Ereignisse der 40er Jahre

Wie war das in den 40er Jahren?

Die erste Hälfte der 40er Jahre war geprägt vom Krieg. Mit dem Kriegsende 1945 begann eine Zeit der Not, welche sich sehr langsam besserte.

Zweiter Weltkrieg, Ersteinsatz von Kernwaffen, Nürnberger Prozesse.

Völkermord an den europäischen Juden, Sinti und Roma durch die Nationalsozialisten, Massenmorde an der Zivilbevölkerung der von Deutschen besetzten Territorien durch Wehrmacht und SS überall in Europa.

Umfangreiche Bevölkerungsverschiebungen durch Vertreibung und Deportation, so großer Teile der polnischen Bevölkerung vor allem durch die deutschen Machthaber, aber auch durch die Sowjetunion sowie in der Folge des Zweiten Weltkriegs Vertreibung deutscher Bevölkerung aus ethnisch und politisch umstrittenen Gebieten in Polen und der Tschechoslowakei.

Nachkriegszeit in Deutschland

Beginn des Kalten Krieges

Dekolonisation, beginnender Nord-Süd-Konflikt

Gründung des Staates Israel

Gründung der Freien Universität Berlin im Westteil der Stadt

Blockade der Westsektoren Berlins durch die Sowjetunion und Versorgung der eingeschlossenen Stadt über die Luftbrücke durch die Westalliierten

Gründung der beiden deutschen Staaten Bundesrepublik und DDR

 

Die einzelnen Jahre der 40er im Detail

Schlagzeilen 1944

Schlagzeilen 1945

Schlagzeilen 1946

Schlagzeilen 1947

Schlagzeilen 1948

Schlagzeilen 1949

pinit fg en rect red 28 - Ereignisse der 40er Jahre