Schlagzeilen des Jahres 1958

1958 Schlagzeilen und Ereignisse

Was geschah im Jahr 1958? Sie suchen Schlagzeilen oder lustige Ereignisse, um sie in einer Rede zum Geburtstag, Hochzeitstag oder Jubiläum zu verwenden? Oder möchten Sie selbst eine Geburtstagszeitung, Jubiläumszeitung oder eine Zeitung zum Hochzeitstag erstellen?

Auch wenn Sie ein originelles Geschenk suchen, das einen Bezug zu diesem Jahr oder sogar zu dem Tag Ihres speziellen Anlasses hat, sind Sie bei uns, der Firma Geschenkzeitung , richtig.

Was kann persönlicher oder origineller sein, als eine echte Zeitung mit den Schlagzeilen und Ereignissen des Tages zu verschenken, den es zu feiern gilt. Und echt heißt bei uns: Es ist ein Originalexemplar – keine Kopie und kein Nachdruck – aus unserem eigenen Archiv. Mit zwei Millionen echten, alte Zeitungen bieten wir Ihnen die größte Auswahl von deutschen Zeitungen und Zeitschriften.

Wichtige Ereignisse des Jahres und der Quartale haben wir für Sie auf dieser Seite zusammen gestellt, Schlagzeilen zu einzelnen Tagen des Jahres 1958 finden Sie, wenn Sie den Links zu den Unterseiten zum jeweiligen Monat folgen.

 

Das Jahr 1958 im Überblick

Das Jahr 1958 war von Zukunftsvisionen und Fortschrittsgedanken geprägt, was nicht nur in der Weltausstellung in Brüssel verdeutlicht worden ist. Ost und West feierten Erfolge in der Weltraumforschung, hatten aber noch nicht das Ziel einer bemannten Raumfahrt erreicht. Wissenschaftler zeigten sich begeistert von den Erkenntnissen, die während der Expeditionen zum Süd- und Nordpol gemacht worden sind. Der wissenschaftliche Höhepunkt war jedoch 1958 die Veröffentlichung der Theorie der Elementarteilchen von dem Physiker Werner Heisenberg.

In Deutschland spaltete die Atomdebatte die Republik. So beschloss die Bundesregierung die Aufrüstung der Bundeswehr mit Atomwaffen, da die offensive Strategie der Sowjetunion als bedrohlich erachtet wurde. Aus der sowjetischen Zone reisten derweil immer mehr Menschen nach West-Berlin und in das Bundesgebiet, weshalb sich der Bundestag intensiv mit der Situation der mitteldeutschen Bevölkerung beschäftigte. Des Weiteren forderte die Sowjetunion die Aufhebung des Vier-Mächte-Abkommens über Berlin. Die Westmächte und die Bundesrepublik kamen deshalb zur Berlinkonferenz zusammen und erklärten, dass sie ihre Rechte nicht aufgeben würden.

 


 

Unsere Geschenkidee für alle, die im Jahr 1958 geboren wurden:

Zeitung vom Tag der Geburt mit Geschenkmappe und Urkunde
Eine echte, alte Zeitung vom Geburtstag oder Tag der Hochzeit mit Geschenkmappe als originelles Geschenk.

Echte, alte Zeitung vom Tag der Geburt oder Hochzeit > Hier bestellen

 

 

Ereignisse im ersten Quartal

Der Nobelpreisträger für Physik, Werner Heisenberg, stellt der Öffentlichkeit eine neue grundlegende Theorie vor. Er entwickelte zusammen mit seinen Mitarbeitern eine sogenannte Weltformel. Mit Hilfe dieser Formel kann man alle Zustände und Eigenschaften der kleinsten Teilchen beschreiben. Heisenberg sagt aber selbst, daß sich diese Theorie im Laufe der nächsten Jahre durch Versuche bewähren muß. So lange gilt sie als eine Annahme.
Große Aufregung herrscht unter den Teenagern der USA: Rock-Idol Elvis Presley ist auf dem Höhepunkt seiner Karriere zur Armee eingezogen worden.

Was geschah an einzelnen Tagen in den jeweiligen Monaten?

 


 

Unser Archiv
Ein Blick in unser Archiv: Zwei Millionen echte Zeitungen auf 1300 qm.

 

Datum eingeben und verfügbare Zeitungen anzeigen
Suchen Sie aus unserem Archiv eine echte, alte Zeitung vom gewünschten Datum aus!

 

Ereignisse im zweiten Quartal

      • Am 17. Juni gibt die UdSSR bekannt, daß Imre Nagy, Ministerpräsident Ungarns, hingerichtet worden ist. Im westlichen Ausland ist man empört. Nagy hatte während des Aufstandes in Ungarn die Loslösung des Landes vom Warschauer Pakt bekanntgegeben. Der Prozeß gegen Imre Nagy fand unter Ausschluß der Öffentlichkeit statt. In vielen deutschen Städten demonstrieren nach Bekanntwerden der Hinrichtung hunderte Mitglieder des Bundes ungarischer Freiheitskämpfer gegen das Urteil.

 

      • Am 1. Juni wählt die französische Nationalversammlung General Charles de Gaulle zu ihrem neuen Ministerpräsidenten.

Weitere Ereignisse im 2. Quartal 1958

Taggenau finden Sie hier die Ereignisse an einzelnen Tagen des Monats:

 

 

 


 

Besondere Geschenkanlässe im Jahr 1958

Wer im Jahr 1958 geboren wurde, feierte oder feiert bald seinen 60. Geburtstag. Für diesen Geschenkanlass haben wir eine separate Informationsseite zusammen gestellt:

Der 60. Geburtstag – Informationen

Alle, die im Jahr 1958 geheiratet haben, feiern ihre Diamantene Hochzeit. Viele weitere Informationen zu diesem schönen Ereignis finden Sie auf dieser Seite:

Die Diamantene Hochzeit – Informationen

 


 

Ereignisse im dritten Quartal

Einen aufsehenerregenden Erfolg hat die amerikanische Marine zu verzeichnen. Mit dem U-Boot „Nautilus“ gelang den Amerikanern die erste Überquerung des Nordpols unter dem Packeis. Die Fahrt dauert 96 Stunden. Die unter Wasser zurückgelegte Strecke beträgt 3.385 Kilometer. Das U-Boot ist atombetrieben. Die USA arbeiten weiter an diesen Projekten. So läuft am 19. August das größte Atom-U-Boot der Welt vom Stapel. Es hat 5.900 Tonnen. Des weiteren wird bekanntgegeben, daß die USA 33 neue Atom-U-Boote bauen werden.
Die Zahl der Arbeitslosen in der Bundesrepublik erreicht ihren niedrigsten Stand seit 1948. 401.328 Menschen sind im Juli arbeitslos gemeldet.
In Japan wütet am 27. September ein schwerer Taifun, der insgesamt 615 Menschen das Leben kostet.
Bei einem Konzert des Rockmusikers Bill Haley in Berlin kommt es zu Ausschreitungen.

Weitere Ereignisse im 3. Quartal 1958

Was an einzelnen Tagen geschah, lesen Sie auf den folgenden Monatsseiten.

 

 

 


 

Ereignisse im vierten Quartal

Als erstes bundesdeutsches Staatsoberhaupt stattet Bundespräsident Theodor Heuss Großbritannien am 20. Oktober einen Besuch ab. Die britische Öffentlichkeit reagiert verständnislos auf den freundlichen Empfang, der ihm von Königin Elizabeth II. und den Regierungsvertretern gemacht wird. In der Presse erscheinen überwiegend deutschfeindliche Artikel.
Neues Desaster für die amerikanische Raumfahrt: Eine Rakete, die zum Mond fliegen sollte, wird in 130.00 Kilometern Entfernung von der Erde – ungefähr auf halbem Weg – von der Erdanziehungskraft zurückgeholt. Sie verglüht beim Eintritt in die Erdatmosphäre.
Eine Zählung ergibt, daß in der Bundesrepublik insgesamt eine Million Fernseher zugelassen sind.
Zum neuen Präsidenten des Bundesverfassungsgerichts wird Gebhard Müller gewählt. Er war bisher Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg.

Weitere Ereignisse im 4. Quartal 1958

Was geschah an den einzelnen Tagen des jeweiligen Monats?

 

Das Autojahr 1958

Das Autojahr 1958 spürte den aufkommenden Wohlstand vieler Bundesbürger deutlich. Fast drei Millionen Autos waren auf den deutschen Straßen zu entdecken und die Verkaufszahlen stiegen weiter an. Aufgrund der hohen Unfallzahlen mit Personenschäden wurde ein neues Straßenverkehrsgesetz erlassen, in dem in geschlossenen Ortschaften die Höchstgeschwindigkeit auf 50 km/h begrenzt worden ist. Der private Pkw als Fortbewegungsmittel für Reisen wurde immer beliebter und die Hersteller registrierten, dass der Trend hin zum Mittelklassewagen ging. Dieser bot mehr Komfort, Platz und eine höhere Fahrgeschwindigkeit. Opel brachte 1958 den Kapitän P1 heraus, welcher 35.000 verkauft worden ist und ein großer Erfolg für den Produzenten aus Rüsselsheim gewesen ist. Daimler-Benz verbesserte seinen Mercedes-Benz 190 durch neue Ausstellfenster und einem Dieselmotor. Ferner wurde der Mercedes-Benz 220 als SE eingeführt, der durch seine stärkere Motorisierung und eine hohe Technologie beeindruckte. Ungebrochen groß war zudem der Erfolg des VW-Käfers, welcher auch 1958 das meist verkaufte Pkw der deutschen Automobilhersteller war.